Mukisoft - Natürliche Pflege für Mutter und Kind

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Schlafstörungen bei Babys - Produkte von MUKIsoft für eine ruhigere Nacht

Babys schreien aus den unterschiedlichsten Gründen. Da sie noch nicht sprechen können, kann dies vieles bedeuten. Es kann ein Zeichen dafür sein, dass sie Hunger oder Durst haben. Es ist aber auch möglich, dass sie von Blähungen, den ersten Zähnchen oder Ängsten belastet sind. Babys schreien nicht nur tagsüber, sondern auch nachts. Dadurch ist es mit dem Schlaf für mindestens zwei Beteiligte erst einmal vorbei. Kommt es häufiger vor, kann der fehlende Schlaf zur Belastung werden.

Der gesamte Schlafrhythmus kann empfindlich gestört werden und der bei Erwachsenen aufkommende Stress kann sich auf das Baby übertragen. Nicht jede Unterbrechung des nächtlichen Erholungsschlafes muss allerdings hilflos und tatenlos hingenommen werden. Je nach der Ursache der Schlafstörung sind Schlaf fördernde Maßnahmen Erfolg versprechend. Zunächst einmal sollte das Baby lernen, selbstständig einzuschlafen. Wenn es zum Einschlafen eine Bezugsperson braucht, wird es immer wieder nach ihr verlangen, sobald es wach wird. Das Baby sollte zum Einschlafen müde, aber nicht bereits übermüdet sein. Laute Geräusche in der Umgebung des Schlafplatzes sollten vermieden werden.

Die Zeit vor dem Einschlafen sollte für das Baby möglichst harmonisch sein. Ein Schmusetier kann beruhigend wirken. Die Einschlafzeit sollte ungefähr immer gleich sein. Der Raumzustand spielt ebenfalls eine Rolle. Die Temperatur und die Lichtverhältnisse können den Schlaf des Babys spürbar beeinflussen. Unterschieden werden müssen auch Schlafstörungen und harmlose Wachphasen. Es sollte versucht werden, zum besseren Verständnis den Schlaf-wach-Rhythmus des Babys herauszufinden. Wenn die Bedürfnisse des Babys beachtet und optimale Einschlafbedingungen geschaffen worden sind, können zusätzlich natürliche Einschlafhilfen für eine ruhige Nacht sorgen. Gezielte Naturprodukte haben sich als entspannungsfördernd und beruhigend bereits seit Langem bewährt. In ihrer speziellen Zusammensetzung gewährleisten die sanften Produkte von MUKIsoft vor allem eine Verträglichkeit für Babys.

Das wohltuende MUKIsoft-Pflegeölbad beruhigt durch Oliven-, Mandel- und Nachtkerzenöl die Haut des Babys. Durch den Zusatz des ausgleichenden Ylang-Ylang Öls entspannt es gleichzeitig. Ylang-Ylang ist für seine schlaffördernde, krampflösende Eigenschaft bekannt. Bei Schlafstörungen des Babys durch heranwachsende Zähnchen eignet sich MUKIsoft Zahnungsöl. Wenn die Zähnchen nach außen drücken, stellen sich Schmerzen ein. Die Haut über dem Zahn spannt und brennt. Das Kind kann nur schlecht in den Schlaf finden und wacht oft schreiend auf. Kamillen-, Lavendel- und Nelkenöl beruhigen das gereizte Zahnfleisch. Das Nachtkerzenöl pflegt das Zahnfleisch zusätzlich. Durch die regelmäßige Anwendung von MUKIsoft-Baby-Zahnungsöl kann den Schlaf raubenden Beschwerden des Babys entgegengewirkt werden. Sind Blähungen für den schlechten Schlaf des Babys die Ursache, kann MUKIsoft-Babybäuchlein-Öl hilfreich sein. Gerade in den ersten Wochen können durch das noch nicht vollständig entwickelte Verdauungssystem Probleme bei der Nahrungsaufnahme auftreten.

Dies äußert sich häufig durch quälende Blähungen, die einem Schlaf entgegenstehen. Durch vorsichtiges Einmassieren von verdauungsunterstützenden ätherischen Ölen können sich Erleichterungen für das Baby und seinen Schlaf einstellen. Hindernd für das Wohlbefinden und das Schlafen des Babys kann auch eine fließende oder verstopfte Nase sein. Engelwurz-Nasenbalsam von MUKIsoft mit den natürlichen ätherischen Ölen Thymian, Majoran und Angelikawurzel verschaffen dem Baby Erleichterung beim Atmen und dadurch auch beim Essen und Schlafen. Hilfreich zur Erleichterung des Atmens ist auch der MUKIsoft-Baby- und Kinder-Bronchialbalsam mit schonenden ätherischen Ölen. Die bewährten Naturwirkstoffe sind für das Baby absolut unbedenklich.

 

Zurück